Die Partnerschaft zwischen Martin Henchion und Klaus Reuter begann 1994 in Leipzig. 1998 und 1999 wurden die Büros in Dublin und Berlin gegründet.
Die Arbeiten von Henchion Reuter Architekten basieren auf einem breiten Spektrum an Interesse, Wissen und Erfahrung. HRA agieren im Maßstab von Objekt, Gebäude, Städtebau und Landschaft, dort wo architektonische Überlegung sinnvolle Antworten geben kann. Das Portfolio ist dadurch vielfältig in Umfang, Programm und architektonischer Intensität, angefangen von individuellen Privathäusern über Kultur-und Gemeinschaftsbauten, Hotels und Wohnungsbauprojekten, Brücken, Zoobauten und Landschaften.

Profil

Martin Henchion

Martin Henchion


1967 geboren in Cork, Irland
Studium am University College Dublin, Abschluss 1991


Klaus Reuter

Klaus Reuter


1964 geboren in Bonn, Deutschland
Studium an der FH München, Abschluss 1992
Mitglied im Gestaltungsbeirat der Stadt Erfurt seit 2019
Tätigkeit als Preisrichter in Wettbewerbsverfahren

Klaus Reuter

Monographie - Arbeiten von Henchion + Reuter 2001—2016

Das Buch ist via the RIAI bookshop erhältlich oder Sie fordern den PDF download über das Kontaktformular an »

Auszeichnungen
  • 2021 1. Preis, Wettbewerb Neubau Rathaus Altenberge
  • 2020 Auszeichnung "Beispielhaftes Bauen im Ortenaukreis", Ortenaubrücke in Lahr
  • 2020 Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg 2020, Anerkennung, Ortenaubrücke in Lahr
  • 2019 1. Preis, Realisierungwettbewerb: Leibniz-Institut für Länderkunde (IFL)
  • 2019 Anerkennung Städtebau: Realisierungswettbewerb „Rathaus / Dorfgemeinschaftshaus“ und StädtebaulicherWettbewerb „Gestaltung des Ortskerns“ in Cappeln
  • 2019 Irish Construction Industry Awards 2019 Kategorie „Education Project of the Year“ und „Conservation Project oft he Year“, Goethe-Institut Dublin
  • 2019 RIAI Award 2019 Kategorie „Adaptation and Reuse“, Goethe-Institut Dublin
  • 2019 AAI Awards, Goethe-Institut Dublin
  • 2019 1. Preis, KiBiZ Parchim - Regionalschule, Kindertagesstätte, Sporthalle
  • 2019 2. Preis, Sprung über die Emscher
  • 2019 2. Preis, Roding Regenbrücke
  • 2019 2. Preis, Brücke Gütersloh
  • 2019 Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaues 2019, Auszeichnung, Ortenaubrücke, Lahr (Schwarzwald)
  • 2018 1. Preis, Realisierungswettbewerb: Erweiterung und Sanierung Jahn-Museum, Freyburg/Unstrut
  • 2018 2. Preis, Realisierungswettbewerb: Bastionskronenpfad, Erfurt
  • 2018 4. Preis, Realisierungswettbewerb: Neubau „Grünes Erlebniszentrum im Luisenpark“, Mannheim
  • 2018 1. Preis, Realisierungswettbewerb: Wohnungsbau Singerstraße - Am Herrenberg, Erfurt
  • 2018 1. Preis, Realisierungwettbewerb: Wohnbebauung Europakarree II, Erfurt
  • 2018 2. Preis, Realisierungswettbewerb: Sekundarschule Bethel, Bielefeld
  • 2017 3. Preis, Realisierungswettbewerb: Mehfamilienwohnhaus Hafenstraße 8 Wittenberge
  • 2017 1. Preis, Realisierungswettbewerb: Sanierung und Erweiterung Rathaus Schöppingen
  • 2016 3. Preis, Realisierungswettbewerb: Fußgängerbrücke, Lechsteg, Landsberg am Lech
  • 2016 2. Preis, Realisierungswettbewerb: Brühl-Süd, Erfurt, WBW`s-Gebiet 3 (Wohnungsbau)
  • 2016 1. Preis, Realisierungswettbewerb: Erweiterung Kongresshaus, Garmisch-Partenkirchen
  • 2016 1. Preis, Realisierungswettbewerb: DANAKIL - Klimazonenwelt ega-Park Erfurt
  • 2015 1. Preis, Realisierungswettbewerb: Wohnanlage mit Gemeinschaftseinrichtungen Messestadt Riem Ost, München
  • 2014 Ankauf, städtbaulicher und freiraumplanerischer Wettbewerb: Nördliches Kocherufer, Gaildorf
  • 2014 Zuschlag, VOF-Verfahren: Himalaya-Anlage Zoo Leipzig
  • 2013 RIAI Building & Design Awards 2013: Gondwanaland, Zoo Leipzig
  • 2013 3. Preis, Realisierungswettbewerb: Lennépark und Fußgängerbrücke, Altena
  • 2012 1. Preis, Realisierungswettbewerb: Ortenaubrücke, Lahr, Schwarzwald
  • 2012 3. Preis, Realisierungswettbewerb: Baubetriebshof, Freudenstadt, Schwarzwald
  • 2011 2. Preis, VOF-Verfahren: Pinguinanlage, Zoo Frankfurt
  • 2011 1. Preis, Realisierungswettbewerb: Stadtarchiv und -Bibliothek, Hofheim am Taunus
  • 2009 1. Preis, Realisierungswettbewerb: Neubau Haupteingang und Bärenanlage, Zoo Frankfurt
  • 2009 4. Preis, Realisierungswettbewerb: Empfangsgebäude für Staatsgäste, Flughafen BBI, Berlin
  • 2009 1. Preis, VOF-Verfahren mit WBW : Sanierung und Erweiterung Goethe Institut Dublin
  • 2008 2. Preis, Realisierungsettbewerb (Phase1/ 3. Preis) mit Studienauftrag (phase 2): Elefantenpark Zoo Zürich
  • 2007 1. Preis, Einladungswettbewerb/Gutachten: Wohnungsbau Nymphenburger Höfe, München
  • 2007 1. Preis, geladener Wettbewerb: Liffey Valley Bridge, Chapelizod, Dublin
  • 2006 1. Preis, VOF: Gondwanaland, Zoo Leipzig
  • 2005 RIAI Regional Award: Youth and Community Centre, Dublin 8
  • 2005 AAI Awards: Youth and Community Centre, Dublin 8
  • 2004 1. Preis, geladener Wettbewerb: Europasteg über die Salzach, Laufen/Oberndorf
  • 2004 RIAI Regional Award: Sports and Community Centre, Dublin 11
  • 2004 RIAI ‘Best Building in the Landscape’ Award: Stone House, Co. Wicklow
  • 2004 2. Preis, offener Wettbewerb: Behördenzentrum, Idstein
  • 2004 RIAI Regional Award: Pferdehof Biburg
  • 2004 Plan Opus Design Awards: Youth and Community Centre, Dublin 8
  • 2003 Plan Opus Design Awards: Stone House, Co. Wicklow
  • 2003 AAI Awards (lobende Erwähnung): Youth and Community Centre, Dublin 11
  • 2002 1. Preis, städtebaulicher Realisierungswettbewerb: Wohnungsbau Gottesäcker, Plochingen
  • 2001 AAI Awards: Millenium Tower, Stranorlar, Co. Donegal
  • 2001 AAI Awards (lobende Erwähnung): 4 Houses in the Landscape
  • 1999 AAI Awards: Haus am Zoo, Leipzig
  • 1999 AAI Awards (lobende Erwähnung): zwei Dachlofts, Bonn
  • 1999 1. Preis, Realisierungswettbewerb, Uhrturm "Milleniumtower" Donegal
  • 1999 RIAI Regional Award: Haus am Zoo, Leipzig
  • 1996 1. Preis, geladener Wettbewerb: Naundörfchen Theater, Leipzig
  • 1995 1. Preis, offener Wettbewerb: Zoologischer Garten Dresden (mit Mayer&Koelsch Architekten)
Mitarbeiter 1993—
  • Dublin (1998—)
  •  
  • Gregor Achatz
  • Olaf Bahrens
  • Lennart Breternitz
  • Harriet Browne
  • James Browne
  • Alleyn Chambers
  • Andrew Clancey
  • Bobby Conroy
  • Tony Donnelly
  • Cait Elliot
  • Olwyn Greene
  • Mark Halpin
  • Gary Holt
  • Robert Jameson
  • Eoin Kingston
  • Paulina Kluz
  • Thomas Knigge
  • Trine Kobbelvedt
  • Julia Loughnane
  • Aideen Lowery
  • Matthew McCrum
  • Emma McGloin
  • Orla McKeever
  • Gosia Meder-Baumann
  • Colm Moore
  • Kevin Moran
  • Mary O’ Neill
  • Marina Pelfini
  • Olivia Rusk
  • Anna Ryan
  • Daniel Ryan
  • Carlos Schwarz-Rodriguez
  • Matt Shelton
  • Des Twomey
  • Werner Weidenberg
  • Paul Wheedle
  • Elizabeth Wheeler
  • Berlin (1996—)
  •  
  • Steffen Altenburg
  • Vincenzo Arduino
  • Kazim Ayanoglou
  • Natalia Baranowska
  • Hugo Bernard-Lecharpentier
  • Alexander Braunsdorf
  • Bernhard Bünnemeyer
  • Lucille Cros
  • Bettina Darmawan
  • Stefanie Dietrich
  • Tapio Dyckhoff
  • Taina Dyckoff
  • Andre Eberwein
  • Matthias Gall
  • Katja Haase
  • Rashid Hermoura
  • Bernd Herrndorf
  • Wera Jahn
  • Michael Kandel
  • Katja Klum
  • Marcin Krolik
  • Fabian Kühhirt
  • Sabine Kühne
  • Tom Kühne
  • Martina Lepke
  • Hella Linde-Boldt
  • Malte Looff
  • Helen Matzeit
  • Juan Mejia
  • Christoph Metz
  • Stefan Meyer-Oswald
  • Walter Musachi
  • Sergej Ockel
  • Birgit Pachael
  • Sandra Rahm
  • Steffen Reimann
  • Barbara Reuter
  • Florian Rizcek
  • Michele Sangiacomo
  • Florian Schmidt-Hidding
  • Johannes Schumann
  • Celine Sicking
  • Christoph Stolzenberg
  • Christian Sturzbecher
  • Simon Tholen
  • Gordan Vitevski
  • Iris Wagenplast
  • Leipzig (1993—1998)
  •  
  • Johannes Buchholz
  • Ute Ehret
  • Anke Haake-Moritz
  • Tamara Malencic
  • Marietta Schwarz
  • Sandra Weidner
  • Peggy Werner